Gemeinde Gangloffsömmern OT Schilfa | zur StartseiteGemeinde Haßleben | zur StartseiteGemeinde Schwerstedt | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGemeinde Gangloffsömmern | zur StartseiteGemeinde Riethnordhausen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGemeinde Straußfurt | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteIrrgarten Gemeinde Gangloffsömmern | zur StartseiteGemeinde Wundersleben | zur StartseiteGemeinde Werningshausen | zur StartseiteGemeinde Henschleben OT Vehra | zur StartseiteGemeinde Henschleben | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Straußfurt mit den Ortsteilen Henschleben und Vehra

(036376) 5 34 44

Öffnungszeiten:

Bürgermeister

Dienstags 16.00 – 18.00 Uhr 

im Sitzungszimmer des Bürgermeisters; 

Birkenweg 11 in Straußfurt (im Kita Gebäude) 

 

Ortsteilbürgermeister

jeden ersten Dienstag 18.00 – 18.30 Uhr in Vehra im ehemaligen Konsum 

und 

jeden letzten Dienstag 18.00 – 18.30 Uhr in Henschleben im Kontaktinformationspunkt

Einwohner/Fläche:

2.105 Einwohner auf einer Fläche von 2.184 ha.

 

Schon der Name der Gemeinde belegt, welche Bedeutung der Ort schon zu frühesten Zeiten durch den Übergang, einer Furt über die Unstrut, besessen hat. In neuerer Zeit dokumentierte sich die besondere Lage in Form der Schnittstellen der großen überörtlichen Straßen, die die Gemeinde in allen Richtungen schneiden. Nicht zuletzt war und ist Straußfurt Eisenbahnknoten, was sich in der 1869 in Betrieb genommenen Strecke Erfurt-Nordhausen bzw. der fünf Jahre später eröffneten „Saale-Unstrut-Bahn“ (Pfefferminzbahn) zeigt. Angesichts dieser Knotenstellen ist es nicht verwunderlich, wenn 1990 festgestellt wurde, dass Straußfurt Mittelpunkt Deutschlands sei. Aber auch so trifft für die Gemeinde eine wechselvolle Geschichte zu, die 744 mit der ersten schriftlichen Erwähnung als „Stuffefurte“ beginnt. Herausgegriffen seien nur die Jahreszahlen 1324 (Bau der Marienkapelle), 1613 (schwere Überschwemmung während der „Thüringer Sintflut“), 1724 (Bau eines Waisenhauses durch Freifrau von Münchhausen), 1911 (das elektrische Licht hält Einzug im Dorf) oder 1996 (Schließung der letzten Thüringer Zuckerfabrik). Die Gewerbeansiedlung westlich der Gemeinde oder die neu entstandenen Straßen und Plätze in der Ortsmitte sowie die geschaffenen Wohngebiete „Am Schneezaun“ bzw. „Am Staudamm“ zeugen davon, dass sich Straußfurt auch in heutiger Zeit immer weiter entwickelt.

 

Seit dem 01.01.2020 gehören die Ortsteile Henschleben und Vehra (ehm. Gemeinde Henschleben von 1952 -  2019) zu Straußfurt. Um 1080 finden sich die ersten Erwähnungen der beiden Orte Henschleben und Vehra. Eine frühere Schreibweise des Ortes „Hantschuhesliebe“ stand sicherlich Pate für das alte Ortssiegel, einen auf einer Brücke stehenden und Handschuhe haltenden Mann. Deutete man den heutigen Namen Vehra als Bezeichnung für eine Fährstelle, so wundert nicht, dass der ansonsten beschauliche Fluss Unstrut den beiden Ansiedlungen jahrhundertelang mit jährlichen Überschwemmungen, damit verbundenen Gefahren und Problemen für die Landwirtschaft seinen Stempel aufdrückte. Erst das in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts gebaute Rückhaltebecken in Straußfurt bietet seitdem einen dauerhaften Schutz vor den immer wieder auftretenden Hochwassergefahren.

 

Ehrenamtlicher Bürgermeister: Olaf Starroske

Ehrenamtlicher Ortsteilbürgermeister: Frank Knaak

Verwaltungsgemeinschaft Straußfurt
 

Postanschrift

Bahnhofstr. 13

99634 Straußfurt

 

Öffnungszeiten:
Montag
9.00 - 12.00 Uhr & 13.00 - 16.00 Uhr
Dienstag:
9.00 - 12.00 Uhr & 13.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag:
9.00 - 12.00 Uhr & 13.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch & Freitag: geschlossen
 
Nach telefonischer Voranmeldung können Sie  beim jeweiligen Sachbearbeiter auch an den Schließtagen Termine vereinbaren.
 
Tel.: 036376-5130 (Hauptamt)
Fax: 036376-51321 (Hauptamt)
Mail:
Internet: www.vgstraussfurt.de

Kontaktbereichsbeamter

Herr Thomas Horn
Sitz: Bürgermeisteramt Straußfurt

Birkenweg 11
Mail:
Tel.: 0152 03796038
 
Sprechzeiten:
Dienstag 16.00 – 18.00 Uhr
 
Gemeinsame Schiedsstelle
Schiedspersonen:

Herr Hase u. Herr Huhn

 

Sprechzeiten:

Dienstag 17.00 – 18.00 Uhr

 

Terminvereinbarungen oder sonstige Anfragen können direkt bei  vorgenannten Personen erfolgen

oder über das Hauptamt der VG

Außensprechstunde ThINKA

Donnerstag von 08.00 - 12.00 Uhr
VG Straußfurt, Bahnhofstraße 13, 99634 Straußfurt, Sitzungssaal, 1. OG

 

Terminabsprachen über: 0172 4161780 oder
 

Außensprechstunden des „Allgemeiner Sozialer Dienst“ (ASD) und des Kinderschutzdienstes
Montag 14-tägig von 13:00 - 15:00 Uhr
in der VG Straußfurt, Bahnhofstraße 13, 99634 Straußfurt
 
Terminabsprachen über das Jugendamt Sömmerda
Tel.: 03634-354133
Fax: 03634-354146
Mail:

 

Datenschutzbeauftragter für die VG Straußfurt und deren sieben Mitgliedsgemeinden

Herr Stecklum

Tel.: 036376-51329

Fax: 036376-51336

Mail: