Gemeinschaftsversammlung

8  Gemeinden in der Mitte Deutschlands
 
Bereits 1993 fanden sich die Bürgermeister der Gemeinden Gangloffsömmern, Henschleben, Schwerstedt, Straußfurt, Werningshausen und Wundersleben zusammen mit dem Ziel der Gründung einer gemeinsamen Verwaltung zwecks Bündelung der Verwaltungskraft und dem Anbieten effektiverer Strukturen zeitgemäßer Verwaltungsdienstleistungen. Mit der 1994 einsetzenden Gebiets- und Funktionalreform und dem Inkrafttreten der neuen Thüringer Kommunalordnung waren dann auch die konkreten gesetzlichen Rahmenbedingungen vorgegeben, die im selben Jahr zum Vollzug des Beitritts der Gemeinde Haßleben und ein Jahr später auch der Gemeinde Riethnordhausen führten. Seitdem wurden kontinuierlich in der zentral in der Gemeinde Straußfurt angesiedelten Geschäftsstelle die personellen und materiellen Voraussetzungen zur Besorgung der laufenden Angelegenheiten des eigenen Wirkungskreises der Mitgliedsgemeinden sowie der Erledigung der auf die VG delegierten Aufgaben des übertragenen Wirkungskreises geschaffen und nunmehr -bis auf die Aufgaben eines Standesamtes- im Interesse der einzelnen Gemeinden und der dort lebenden Einwohner erledigt.

 

Mitglieder der Gemeinschaftsversammlung der VG Straußfurt

 

Gemeinschaftsvorsitzende

Frau Beatrice Bostelmann

 

Gangloffsömmern

Herr Franz-Joachim Tornack

Herr Andreas Ziese

 

Haßleben

Herr Norman Mönchgesang

Frau Sandra Birchner

Herr Matthias Böhme

 

Henschleben

Herr Frank Knaak

N.N.

 

Riethnordhausen

Herr Jürgen Hieber

Herr Stephan Geyer

 

Schwerstedt

Herr Thomas Wagner

Frau Kerstin Schacke

 

Straußfurt

Herr Olaf Starroske

Frau Claudia Heber

Herr Bruno Starroske

 

Werningshausen

Herr Mike Eccarius

Frau Ines Daume

 

Wundersleben

Frau Esther Breternitz

Herr Thomas Frey